Nach der neuen DSVGO informieren wir Sie über die

Erklärung zur Informationspflicht

 

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

 

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die dabei erfassten Daten werden auch außerhalb der EU verarbeitet. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung über ihren Browser, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.  Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf den Standardvertragsklauseln der EU im Rahmen des Privacy Shield Abkommens. Weitere Informationen: Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

 

 

Newsletter

Wir versenden keine Newsletter!

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Wir ersuchen Sie Ihre Anfrage schriftlich oder per E-Mail mit einer beigelegten Ausweiskopie an folgende Adresse zu senden:

Zoom+ e.U, Sabine Gösker, Reihergraben 10d, A-3400 Klosterneuburg

Sabine.Goesker@yahoo.com
Wir werden Ihre Anfrage dann entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bearbeiten.

Unternehmen:
zoom+ e.U.
Telefonnummer: +436805572445
Strasse: Reihergraben 10d
PLZ, Ort: 3400 Klosterneuburg
E-Mail-Adresse: Sabine.Goesker@yahoo.com

 

 

Impressum und AGBs

 

Anbieter:
zoomplus e.U. (zoom+)

Sabine Gösker

Reihergraben 10d

3400 Klosterneuburg

 

Kontakt:

Telefon 0680 5572445

email: Sabine.Goesker@yahoo.com

web: www.zoomplus.at

 

zoomplus e.U.

Landesgericht Korneuburg

Firmenbuchnr FN 418007 t

UID befreit nach §6 Abs 1 Z 27 UstG

 

_______________________________________________________________

 

Credits für Fotos Dritter:
Header und 'Über uns' Sabine Gösker: Foto von Ingrid Krammer (c)

'Über uns' Bernadette Reiter: Foto von Corinna Stabrawa (c)

'Über uns' Martina Polndorfer: Foto von Conny Beisteiner (c)

_______________________________________________________________

 

AGBs beinhalten gleichzeitig viele Antworten auf FAQs.
Daher bitte ich um sorgfältiges Lesen derselben.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fotografie, Schulungen, Fotowalks und Workshops

 

Der Kunde – im Falle von minderjährigen dessen Erziehungsberechtigter - verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen, bzw. seinen Kindern zur Kenntnis zu bringen.

 

I. Allgemeines

Die nachfolgenden AGB gelten für alle an zoom+ erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

 

II. Urheberrecht

 

1. Jeder Kunde behält die Rechte an seinen Lichtbildern. Stellt der Kunde seine Lichtbilder zu Schulungszwecken oder zur Veröffentlichung auf Social Media Seiten ZOOM+ zur Verfügung, erlischt nicht sein Urheberrecht.

 

2. ZOOM+ benötigt die schriftliche Genehmigung, von Kunden im Rahmen der Kurse aufgenommene Lichtbilder als Beispiele für kommende Schulungen oder auf Social Media Seiten zu verwenden. Der Name des Urhebers wird in jedem Fall in folgender Form genannt: Urheber -> Foto: © by ‚…‘, wenn nicht ausdrücklich anders gewünscht.
Jegliche weitere kommerzielle oder nicht-kommerzielle Verwendung durch ZOOM+ ist ausgeschlossen.
Dem Kunden ist bekannt, dass in Social Media veröffentlichte Fotos von Dritten kopiert und verbreitet werden können. Der Kunde wird in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen ZOOM+ geltend machen.

 

3. Überträgt ZOOM+ Nutzungsrechte an ihren Werken, ist - sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde - jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe von Nutzungsrechten ist ausgeschlossen und bedarf der besonderen Vereinbarung.

 

III. Vergütung, Eigentumsvorbehalt, Bildauffassung

 

1. Für Kurse, Workshops und Photowalks wird eine auf der Website ausgewiesene Gebühr berechnet.
Allfällige Kosten für Eintrittskarten, Literatur o.ä. sind in der Kursgebühr nicht inkludiert und werden, soweit vor Kursbeginn bekannt, gesondert aufgelistet.

 

2. Fällige Rechnungen sind bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn zu zahlen, bei späterer Anmeldung sofort. Erst mit dem Zahlungseingang tritt die Teilnahmebestätigung in Kraft.

 

3. Bei Kursen oder Workshops in externen Lokationen (beim Kunden) ist bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen der Anfahrtsweg von maximal 50 km in der Kursgebühr enthalten. Bei weniger als 6 Teilnehmern und / oder einer weiteren Anfahrtsstrecke entstehen zusätzliche Kosten. Allfällige Mietkosten für die externe Lokation sind vom Kunden zu tragen.

 

4. Eine Anmeldung ist nicht auf andere Personen übertragbar. Nicht zu Veransstaltungen von ZOOM+ angemeldete Personen sind, auch als Ersatzteilnehmer, oder als Begleitung der Kursteilnehmer, zu keiner Zeit zugelassen.

 

5. Fernbleiben des Kunden von bereits bezahlten Kursen, Workshops oder Photowalks verpflichtet ZOOM+ in keinem Fall zu Ersatzleistungen gegenüber dem Kunden.
Absagen von bereits bezahlten Kursen, Workshops oder Photowalks (z.B. wegen Krankheit) durch ZOOM+ verpflichtet ZOOM+, Ausweichtermine oder andere professionelle Kursleiter anzubieten.
Vor diesem Hintergrund werden 10wöchige Kurse in einem 12wöchigen Zeitraum geplant, so dass eventuell ausgefallene Kurse in der 11. / 12. Woche nachgeholt werden können.

 

IV. Haftung

 

1. Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet ZOOM+ für sich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
ZOOM+ haftet ferner für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die sie durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigeführt hat.
Für Schäden an Kundeneigentum (z.B. Kamerausrüstung) haftet ZOOM+, wenn nichts anderes vereinbart wurde, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit durch ZOOM+.
Für nicht für Kurse oder Workshops notwendige mitgebrachte Gegenstände haftet ZOOM+ in keinem Fall.

 

2. Teilnehmer an Veranstaltungen von ZOOM+ haften selbst für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus der Beschädigung fremden Eigentums, die sie durch schuldhaftes oder fahrlässiges Verhalten herbeigeführt haben.

V. Leistungsstörung, Ausfallhonorar

 

1. Storniert ein Kunde eine gebuchte Veransaltung weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn, so gilt: Kursgebühren können in keinem Fall rückerstattet werden.
Jedoch wird ein 12 Monate gültiger, nicht personengebundener Gutschein für den gezahlten Betrag ausgestellt.

2. Kursteilnehmer verpflichten sich zu rücksichtsvollem Verhalten gegenüber allen anderen Teilnehmern.
Stört ein Kursteilnehmer andauernd den laufenden Unterricht / Workshop und / oder fühlen sich andere Kursteilnehmer wiederholt gestört, so behält sich ZOOM+ einen Ausschluss vor. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Gebühren ist nicht möglich.

 

IX. Bildbearbeitung

 

1. Die Bearbeitung von Lichtbildern, die das Eigentum von ZOOM+ sind, und ihre Vervielfältigung und Verbreitung, analog oder digital, bedarf der vorherigen Zustimmung von ZOOM+.
Entsteht durch Foto-Composing, Montage oder sonstige elektronische Manipulation ein neues Werk, ist dieses in jedem Fall mit [M] zu kennzeichnen. Die Urheber der verwendeten Werke und der Urheber des neuen Werkes sind Miturheber im Sinne des §8UrhG.

 

2. Der Auftraggeber ist verpflichtet, von ZOOM+ erstellte Dateien digital so zu speichern und zu kopieren, dass der Name von ZOOM+ mit den Bilddaten elektronisch verknüpft wird und bleibt.

 

3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, diese elektronische Verknüpfung so vorzunehmen (meta, exif), dass sie bei jeder Art von Datenübertragung, bei jeder Wiedergabe auf Bildschirmen, bei allen Arten von Projektionen, insbesondere bei jeder öffentlichen Wiedergabe, erhalten bleibt und ZOOM+ als Urheber der Bilder klar und eindeutig identifizierbar ist.

 

4. Der Auftraggeber versichert, dass er dazu berechtigt ist, ZOOM+ mit der elektronischen Bearbeitung fremder Lichtbilder zu beauftragen, wenn er einen solchen Auftrag erteilt. Er stellt ZOOM+ von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf der Verletzung dieser Pflicht beruhen.

 

X. Nutzung und Verbreitung

 

1. Die Verbreitung von Lichtbildern von ZOOM+ im Internet und in Intranets, in Online-Datenbanken, in elektronischen Archiven, die nicht nur für den internen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt sind, auf Diskette, CD-ROM oder ähnlichen Datenträgern ist nur aufgrund einer besonderen schriftlichen Vereinbarung zwischen ZOOM+ und dem Auftraggeber gestattet.

 

2. Die Weitergabe digitalisierter Lichtbilder im Internet und in Intranets und auf Datenträgern und Geräten, die zur öffentlichen Wiedergabe auf Bildschirmen oder zur Herstellung von Soft- und Hardcopies geeignet sind, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von ZOOM+.

 

3. Die Vervielfältigung und Verbreitung von Bearbeitungen, die ZOOM+ auf elektronischem Wege hergestellt hat, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch ZOOM+.

 

4. ZOOM+ ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten an den Auftraggeber herauszugeben, wenn dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

 

5. Wünscht der Auftraggeber, dass der Fotograf ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

 

6. Hat ZOOM+ dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit vorheriger Einwilligung durch ZOOM+ verändert werden.

 

7. Der Auftraggeber bzw. die Beteiligten erklären sich mit Auftragserteilung damit einverstanden, dass die entstandenen Fotos zur Eigenwerbung / zu Veröffentlichungen durch ZOOM+ benutzt werden dürfen, z.B. im Internet, in Printmedien oder in Veröffentlichungen z.B. in Buchform. Andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

8. Gefahr und Kosten des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online und offline liegen beim Auftraggeber; die Art und Weise der Übermittlung kann der Auftragnehmer bestimmen.

 

XI. Schlussbestimmungen

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Betriebssitz von ZOOM+. Vorbehalten wird das Recht, die AGB zu ergänzen oder zu ändern. Der Auftraggeber erkennt durch Auftragserteilung die Lieferbedingungen von ZOOM+ an.

Wir behalten uns vor, vor allem im Krankheitsfall den / die Fotograf/in kurzfristig zu benennen, der/die die Schulung leiten wird.

Sonstige zusätzlichen Vereinbarungen wie z.B. Verwendungszweck und Sonderwünsche bedürfen der Schriftform.

 

Klosterneuburg, im September 2014, zoomplus e.U., Sabine Gösker

Fotograf Klosterneuburg Wien Fotostudio Fotokurs Workshops Fotografie Portraits Events Digitale Bildbearbeitung zoom+ Fotografie Reprofotografie